das Schöne im Leben sehen

raus aus der Krise zurück in den flow

Fühlst Du Dich gerade so, als ob alles zusammenbricht? Bist Du in einer Sinnkrise? Siehst Du mehr Probleme als Lösungen?

Wenn Du gerade in solch einem Tief bist und mit Dir selbst haderst, lass Dich von den folgenden Zeilen inspirieren, die Dir helfen sollen,  wieder das Schöne im Leben zu sehen und zurück in den flow und die Lebensfreude zu kommen!

1. die Vergangenheit loslassen

Egal, was in der Vergangenheit war, lass es los. Lerne zu vergeben und zu verzeihen. Denn die Beschäftigung mit der Vergangenheit kostet so viel Kraft und Energie und Du lebst mehr in der Vergangenheit als in der Gegenwart.Lass das los, was Du nicht ändern kannst. Aber lerne daraus und nimm Dir vor, es künftig besser zu machen.

Das zerbrochene Glas ist kaputt? Dann werfe es weg. Denn klebst Du es zusammen, wirst Du beim Anblick des Glas immer wieder daran erinnert,was dazugeführt hat, dass es zerbrochen ist. Emotionen kommen hoch, vereinnahmen Dein Denken und schon bist Du wieder in der Vergangenheit, die Du aber nun mal nicht mehr ändern kannst.

Lass los, was Dich verletzt hat, traurig oder wütend macht – sowohl physisch als auch gedanklich!

„Glücklich ist der, der vergißt, was nicht mehr zu ändern ist!“

2. sich selbst verzeihen

Verzeihe nicht nur den Menschen, die Dir weh getan haben, sondern auch Dir selbst! Verzeihe Dir, dass Du

  • so gutmütig warst,
  • zu wenig auf Dich geachtet hast
  • Fehler gemacht hast
  • Deine Bedürfnisse nicht kommuniziert hast
  • Dich hast ausnützen lassen
  • …usw.

Du hast zu diesem Zeitpunkt so gehandelt, wie es sich richtig für Dich angefühlt hat. Punkt! Aus den Konsequenzen, die sich daraus ergeben haben, kannst Du nun lernen. Selbstmitleid und Schuldzuweisungen bringen Dich hingegen nicht weiter, sondern ziehen Dich nur weiter runter!

Verzeihe Dir selbst und lass Dein altes Verhalten los! Überlege Dir jetzt, wie willst Du sein? Wie willst Du zukünftig handeln? Visualisiere Dich selbst und wie Du sein möchtest!

Sich selbst zu verzeihen schenkt Dir Deine Kraft und Energie zurück, die Du nun einsetzen kannst, um Dein Leben wieder positiv zu gestalten!

3. genieße den Moment

Atme tief ein und aus und konzentriere Dich auf den Atem. Was nimmst Du wahr?

Egal, wie turbulent es gerade im Außen bei Dir ist, wenn Du Dich auf Deinen Atmen konzentrierst und in Dich hinein spürst, nimmst Du wahr:

alles ist gut. Ich fühle mich – es geht mir gut. Mein Innerstes kann nicht verletzt werden. ich bin ganz bei mir und spüre den Frieden in mir! 

Ziehe Dich ganz zurück zu Dir und spüre Deinen Körper, nehme Dein Gefühl wahr und erkenne: mir geht es gut!

Im gegenwärtigen Moment kannst Du gar nichts anderes wahrnehmen. Du spürst diese Ruhe und lernst wieder zu vertrauen, dass auch im Außen alles gut wird. In Deinem Innern ist es bereits gut! Nur Dein Kopf braucht noch eine Weile, bis er es kapiert hat und es Dir im Außen zeigt 🙂

4. das Schöne im Leben erkennen

Schau Dir Dein Leben an und erkenne, was bereits alles gut ist: Das Bett, in dem Du schlafen kannst, das Essen, das Du zu Dir nimmst und Dich nährt, Deine Kleidung, die Dich wärmt. Fange zunächst mit scheinbar „normalen“ Sachen an und erkenne so immer weitere Dinge, die schön sind in Deinem Leben!

Mache diese Übung über einen längeren Zeitraum und Du wirst bemerken, wie sich Dein Blick weitet und Du immer weitere Dinge erkennst, die Dir in Deinem Leben gefallen. Ist Dein Leben nicht jetzt schon großartig? 

Es ist wie mit einer Taschenlampe: zeigst Du mit der Taschenlampe nur auf einen Punkt und gehst dabei sehr nah, siehst Du nur wenige Dinge. Nimmst Du aber etwas Abstand und leuchtest mit der Taschenlampe den ganzen Raum aus, wird es heller und Du erkennst, was sich alles im Raum befindet!

5. Alles wird leicht – du spürst den flow!

Je öfter Du Deine Aufmerksamkeit auf das Schöne in Deinem Leben richtest, wird es wieder leichter. Es scheint, als ob ein Schleier von Deinen Augen entfernt wurde und Du das Leben wieder ganz anders sehen kannst: voller Freude und Schönheit!

In dieser Energie spürst Du die Kraft in Dir und das, was alles möglich ist! Du siehst wieder, wie schön Dein Leben jetzt und in der Zukunft sein kann. Du beginnst, Dein Leben neu zu gestalten – nur durch Deine Gedankenkraft, weil Du das Schöne im Außen siehst und im Innern spürst.

Das Schwere ist hinter Dir und das Glück ist nun in Dir. 

Kehre immer wieder zurück in die Energie des gegenwärtigen Moments – spüre Dich, sehe das Schöne und es wird plötzlich so leicht. Du weißt wieder, was Du tun willst, welche Entscheidungen Du treffen wirst und was Dir Freude im Leben macht.

Du bist im flow – und alles ist möglich!

zusammengefasst:  So kommst Du wieder in Deine Kraft! 

Egal, wie schwierig es auch gerade für Dich ist, beginne  Schritt für Schritt die Vergangenheit loszulassen und aus ihr für die Zukunft zu lernen. Konzentriere Dich auf Dich selbst, verbinde Dich mit Deinem Atem und spüre den gegenwärtigen Moment, in dem alles gut ist – es kann gar nicht anders sein!

Aus dem Hier und Jetzt erkenne wieder das Schöne in Deinem Leben – das, was sich gerade zeigt. Je mehr Du Dich auf das Positive ausrichtest, wirst Du immer weitere Dinge, Menschen und Situationen in Deinem Leben erkennen, die Dich erfreuen und wieder Mut machen, voller Freude in die Zukunft zu schauen!

Lass die dunklen Wolken an Dir vorüberziehen und mach Platz für Sonnenschein in Deinem Leben! 

Herzlichst

Silke


Über mich

In diesem Blog gebe ich Dir Impulse, bewusst zu leben und Dein Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen zu stärken.

Als Selbstbewusstseins-Mentorin und Numerologin ermutige ich Dich, selbstbewusst zu Dir und Deinen Bedürfnissen zu stehen, Dein volles Potenzial zu entfalten und Dir ein erfülltes Leben zu gestalten, das wirklich zu Dir passt!


jetzt wöchentliche Inspirationen anfordern!

Du bekommst alle s 2 Wochen Inspirationen für Dein Selbstbewusstsein und zur Entfaltung Deiner Potenziale.

Als Willkommensgeschenk bekommst Du das ebook

„7 Tipps, um Dein Selbstbewusstsein zu stärken“

für Impulsletter eintragen!