einfach mal NEIN sagen

Kannst Du NEIN sagen?

Oft fällt es schwer, Nein zu sagen, wenn die Freundin in Not, der Chef die Arbeit mal wieder neu verteilt, die Mutter Geburtstag hat usw.

Es ist ja eine feine Eigenschaft anderen zu helfen, zu unterstützen und für jemanden da zu sein. Keine Frage! Doch wenn es zuviel des Guten wird, dann solltest Du die Bremse ziehen und Nein sagen. Zum Wohle für Dich als auch für die anderen. Denn ausgelaugt, müde und gereizt bist Du für andere auch keine große Hilfe!

Warum sagst Du doch so oft Ja, obwohl es nicht passt? 

Zunächst darf Dir klar werden, warum Du so oft Ja sagst, obwohl Du lieber Nein sagen würdest. Folgende Gründe stecken oft dahinter:

  • Du willst geliebt werden
  • Du willst dem anderen helfen
  • Du fühlst Dich verpflichtet
  • Du willst nicht egoistisch sein
  • Du fühlst Dich anerkannt, wenn andere auf Dich zukommen

Wie fühlst Du Dich, wenn Du Ja sagst, aber Nein meinst? 

Je häufiger Du widersprüchlich zu Deinem Gefühl reagierst, entstehen Emotionen in Dir wie Wut, Hass, Ärger, Neid, Frustration usw. auf, die Dir selbst am meisten schaden. Auch wenn Du diese zunächst nicht im Außen zeigst!

  • Du fühlst Dich allein gelassen
  • Du bist müde und ausgelaugt
  • Du hast keine Zeit für Dich
  • Deine Erwartungen an andere steigen, denn sie sollen schließlich mit Deiner Hilfe und Unterstützung vorwärts kommen
  • Du fühlst dich ausgenutzt

Je häufiger Du über Deine Grenzen gehst, desto mehr verschließt Du Dich und Dein Herz. Die Hilfe und Unterstützung belastet Dich und Du fühlst Dich überfordert. Sei ehrlich zu Dir: empfindest Du dann noch Freude beim „helfen“?

Übe Dich darin, auf Dein Wohlergehen zu schauen und NEIN zu sagen!

Spüre, ob es für Dich ok ist

Wenn Du gefragt wirst, ob Du eine Aufgabe übernehmen, etwas für jemanden tun kannst usw. dann spüre erstmal in Dich hinein, bevor Du eine Antwort gibst. Wenn es für Dich gefühlsmäßig und zeitlich passt, dann ist das wunderbar und Du kannst mit offenem Herzen Ja! sagen. Wenn nicht, dann wird es ein Nein!

Nehme Dir Zeit für die Antwort

Es ist in den meisten Fällen nicht erforderlich, gleich zu antworten! „Ich sage Dir später Bescheid, ob ich dies oder jenes machen kann“ hilft Dir, erstmal in Ruhe in Dich reinspüren, wie Du Dich dabei fühlst und ob es passt. Und dem anderen machst Du dadurch deutlich, dass Du nicht rund um die Uhr verfügbar bist, selbst wenn Du dann mit Ja! antwortest.

Höre auf Dich zu rechtfertigen

Wenn Du Nein sagst, brauchst Du Dich nicht lang erklären, warum Du etwas nicht machen willst. Nein ist ein vollständiger Satz, den jedes Kind versteht! Wenn Du das nächste Mal wieder ja sagst, wird es auch wieder mehr vom anderen geschätzt.

Sei es Dir wert, die Dinge zu tun, die Dir selbst wichtig sind und Dir gut tun

Nimm Dir Zeit für die Dinge, die Dir wichtig sind und Dir Energie und Freude schenken. Blockiere hierfür Zeitfenster und sehe sie als Verabredung mit Dir selbst an, die nur selten verschoben werden können. Wenn Du regelmäßig Beschäftigungen nachgehst, die Dein Wohlergehen fördern, dann spürst Du Dich auch wieder viel besser und es wird Dir stets unwichtiger, was andere Menschen von Dir denken! Dein Selbstvertrauen steigt und Dein innerer Frieden wird stabiler.

Helfe mit offenen Herzen

Biete Deine Hilfe an, wenn Du Zeit und Laune dazu hast und es mit offenen Herzen ohne Hintergedanken tun kannst und magst. Mit dieser Herzensenergie bist Du für andere eine wahre Hilfe und Unterstützung.

Seitenblick auf die Numerologie

Menschen, die eine 2 im Geburtsdatum haben, sind häufig sehr stark auf die anderen Menschen in Ihrer Umgebung ausgerichtet und tun viel, damit es den anderen gut geht. Sich selbst vernachlässigen sie gerne. Diese Menschen sollten sich das Nein sagen besonders zu Herzen nehmen!

Das Video zu diesem Blogartikel findest Du auf unserer Facebook Seite->klick! oder auch auf youtube->klick!

Schau auf Dein Wohlergehen und Deinen inneren Frieden und helfe dann, wenn es sich stimmig für Dich anfühlt!

Herzlichst,

Silke

 

P.S.:

Gemeinsam statt einsam 

Fällt es Dir mit Unterstützung leichter, Nein sagen zu üben? Ich unterstütze Dich gerne dabei. Schreibe mir eine email an: silkekromer@praxis-ifuer-bewusstes-sein.at oder nutze das Kontaktformular! 

 


kostenloses Angebot:

Den Alltag ent-schleunigen

Nach 15 Tagen den Alltag wieder mit Ruhe und Gelassenheit erleben!

Melde Dich jetzt an und gewinne in kurzer Zeit Gelassenheit und Zeit für Dich selbst! Es ist ein kostenloses Angebot und Du kannst Dich hier anmelden!-> klick! 


 Diese Blog-Artikel könnten Dich auch interessieren:

wie Du gelassener wirst

Stress lass nach…

bleib bei Dir – und es ist egal, was andere denken

störende Emotionen wandeln

Willst Du wissen, wie Du tickst? 

Wenn alles zusammenbricht … nix ist fix

Wie Du mit den richtigen Worten Deine Kommunikation verbesserst

Was denkst Du so den ganzen Tag? 

Wieder ganz Du selbst sein