sich abgrenzen lernen

Bist Du sehr einfühlsam und fühlst sehr stark mit anderen mit, sodass es schon weh tut und Dir sehr zu Herzen geht?

Dann habe ich heute ein paar Tipps für Dich, wie Du Dich innerlich als auch äußerlich abgrenzen kannst, ohne auf ein soziales Leben zu verzichten!

Tipp 1: spüre, was Du fühlst

Nimm Dir immer wieder kleine und größere Auszeiten vom Alltag, um Dich selbst zu spüren und wieder in Deine Kraft zu kommen. Spüre tief in Dich hinein und nehme Deine Gefühle wahr. Wenn Du zuvor unter Menschen warst, kannst Du Dich auch erstmal ausschütteln und abklopfen, um schneller bei Dir selbst anzukommen und Dich zu spüren. 

Lerne zunächst Deine Gefühle wahrzunehmen und immer wieder zu spüren, was Du fühlst.

  • Was fühlst Du? 
  • In welcher Situation fühlst Du Dich unwohl?
  • Beim wem fühlst Du Dich gut?

Finde heraus, welche Gefühle Du wahrnimmst. Zunächst, wenn Du für Dich alleine bist und was fühlst Du, wenn Du mit Menschen zusammen bist. Ändern sich die Gefühle dann sehr stark? Bekomme ein Gespür, was Deine Gefühle sind und was Gefühle von anderen sind. 

Tipp 2: Abstand wahren

Wenn Du spürst, dass Du Dich gerade wieder zu sehr von den Gefühlen anderer vereinnahmen lässt, hebe die Hand, strecke den Arm aus und wehre die Energie ab.

Es ist ein Zeichen im Außen, was Dir einerseits hilft, den Abstand zu wahren und andererseits zeigt es Deinem Gegenüber, dass es zuviel des Guten ist.

Dies hat eine sehr starke Wirkung.

Doch es erfordert auch bei den ersten Malen etwas Mut. Daher kannst Du es auch erstmal nur vorstellen, dass Du die Hand hebst und Stopp sagst. Auch das zeigt bereits Wirkung! 

 

Tipp 3: NEIN sagen lernen

Wenn Du spürst, welche Menschen oder Situationen Dir nicht gut tun und Du zu sehr mitfühlst, kannst Du auch Nein sagen, sie zu treffen oder in gewisse Situationen zu kommen. Sei ehrlich zu Dir selbst! Treffe Dich nicht nur mit Menschen, weil Du Dich sonst herzlos fühlst oder ein schlechtes Gewissen hast.

Je besser Du auf Deine Gefühle achtest und danach handelst, desto besser wirst Du Dich fühlen. Sagt Dein Gefühl „Nein“, dann handle danach und rede Dir nicht irgendetwas ein. 

Weitere Tipps, um Nein sagen zu lernen, findest Du auch in meinem Blogartikel „Einfach mal NEIN sagen“

 

Tipp 4: innerlich abgrenzen lernen

Bist Du unter Menschen und nimmst andere Gefühle und Schwingungen wahr und merkst, wie Dich die Gefühle überrennen wollen, schließe kurz die Augen und konzentriere Dich auf Deinen Atem. So verbindest Du Dich sehr schnell wieder mit Dir und blockst andere Energien ab. 

Du kannst auch physisch ganz bewusst Deinen Platz wechseln, oder Deine Arme vor Dir verschränken, umso Dir selbst den Impuls zu geben, bei Dir zu bleiben. 

Du kannst auch im Gespräch, Dein Gegenüber fragen, wie er/sie sich bei der Geschichte fühlt, die er/sie erzählt hat. So bekommst Du Infos, ob Du die Gefühle des anderen spürst und kannst dann klar die Gefühle wieder energetisch zurück geben.  

 

Tipp 5: den Tag visualisieren

Stelle Dich am Morgen bereits für den Tag ein. Gehe gedanklich Deinen Tag durch, visualisiere und spüre, wie Du stets auf Deine Gefühle achtest, gut bei Dir bleiben kannst und dennoch in einen guten Austausch mit Deinen Mitmenschen gehen kannst.  Starte so den Tag mit einem guten Gefühl! 

 

Beginne Schritt für Schritt

Gerade, wenn Du sehr einfühlsam bist, wirst Du sehr viel spüren und daher wirst Du auch erst nach und nach wirklich spüren, was Deine Gefühle sind und welche zu anderen gehören. 

Ich wünsche Dir viel Erfolg, beim Abgrenzen lernen. Wenn Du Fragen hast, kannst Du Dich gerne jederzeit bei mir melden! per email an: 

silkekromer@praxis-fuer-bewusstes-sein.at 

herzlichst 

Silke 


 

Über mich

In diesem Blog gebe ich Dir Impulse, bewusster zu leben und Dein Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen zu stärken.

Als Selbstbewusstseins-Mentorin und Numerologin ermutige ich Dich, selbstbewusst zu Dir und Deinen Bedürfnissen zu stehen, Dein volles Potenzial zu entfalten und Dir ein erfülltes Leben zu gestalten, das wirklich zu Dir passt!

Schau Dir gerne in Ruhe meine Angebote an!


 

jetzt wöchentliche Inspirationen anfordern!

Du bekommst alle 1 bis 2 Wochen Inspirationen für Dein Selbstbewusstsein und zur Entfaltung Deiner Potenziale.

Als Willkommensgeschenk wartet das ebook

„7 Tipps, um Dein Selbstbewusstsein zu stärken“ auf Dich!

für Impulsletter eintragen!