Warum sich aufs Wesentliche konzentrieren?

Heute möchte ich Dich dazu einladen, Dich von allen unwichtigen Tätigkeiten zu lösen und Dir zu überlegen, was wirklich wichtig ist!

Wir sind oft mit so vielen Dingen beschäftigt, dass wir verlernt haben zu erkennen, was heute gerade das Wichtigste ist in Bezug auf Dein Business, Deine Partnerschaft oder Deine Gesundheit!

Denn vielbeschäftigt zu sein ist ja fast schon normal. Wir sollen in allem perfekt sein, alles gut machen, sowohl im Beruf als auch zu Hause. Wir füllen unsere Terminkalender und doch spüren wir, dass es uns nicht erfüllt. Ganz im Gegenteil! Denn, was bringt das?

Es baut einen großen Druck auf, die To-Do-Liste wird immer länger, es ist kaum mehr Zeit zum Durchatmen und Nachdenken, und abends fällst Du dann erschöpft ins Bett.

Schon Lucuis Anneus Seneca sagte:

Konzentriere dich in deinem kurzen Leben auf wesentliche Dinge und lebe mit dir und der Welt in Harmonie.  

Konzentriere Dich auf das Wesentliche

Nutze die restliche Fastenzeit doch mal  in der Art, dass Du Dich von all dem löst, was Dich nur beschäftigt, aber nicht vorwärts kommen lässt und auch nicht erfüllt.

  1. Finde das Wesentliche aus Deiner Liste, Das, was wirklich wichtig ist und die Du heute erledigen willst!
  2. Plane Dir Zeitfenster ein, in denen Du Dich wirklich nur mit dieser einen Aufgabe beschäftigst und nichts anderes tust.
  3. Lass Dich nicht ablenken und nimm keine weiteren Aufgaben von anderen an, bis Du diese eine Aufgabe erledigt hast.

Was bringt Dir das?

  • Du erkennst, was wirklich wichtig ist.
  • Du übernimmst Verantwortung, in dem Du Dich nicht mehr hinter vielen Tätigkeiten versteckst, sondern Dich klar positionierst
  • Für andere Tätigkeiten stehst Du in dieser Zeit nicht zur Verfügung
  • Du hast schnellere Erfolgserlebnisse und Dein Selbstvertrauen steigt
  • Du schulst Deine Konzentration und damit Deinen Geist
  • Deine To-do wird kleiner, denn unwichtige Aufgaben fallen nun raus
  • Du hast endlich wieder mehr Zeit für Dich!

Sind das nicht genügend Gründe, um sofort damit zu beginnen, auszumisten und sich auf das Eine – das Wesentlich – zu konzentrieren?

Was ist das Wesentliche? Das Wichtigste?

Das ist sicherlich die schwierigste Aufgabe. Eine sehr radikale aber auch sehr motivierende Methode ist: Deine bisherigen Aufgabenlisten wegwerfen und so viel Termine wie möglich absagen und ganz bei Null starten.

Stelle Dir dann die Fragen:

  • Was ist Dir wirklich wichtig im Leben?
  • Was ist Dein Ziel?
  • Was ist der erste Schritt, um Dein Ziel zu erreichen?

Stelle Dir die Fragen für alle Lebensbereiche und dann beginne neu Deine Aufgaben/Tätigkeiten zu strukturieren und zu planen – im Einklang mit Deinen Zielen und Werten.

Um das Wesentliche klar zu erkennen, kann ich Dir hierzu das Buch „The ONE Thing“ von Gary Keller empfehlen (in deutscher Sprache erhältlich!)

Ich wünsche Dir viel Erfolg beim Ausmisten und Herausfinden des Wesentlichen!

Die Idee zu diesem Beitrag endstand übrigens durch die Blogparade „Detoxgeflüster von Dr. Annette Pitzer.

Herzlichst

Silke


Über mich

In diesem Blog gebe ich Dir Impulse, bewusster zu leben und Dein Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen zu stärken.

Als Selbstbewusstseins-Mentorin und Numerologin ermutige ich Dich, selbstbewusst zu Dir und Deinen Bedürfnissen zu stehen, Dein volles Potenzial zu entfalten und Dir ein erfülltes Leben zu gestalten, das wirklich zu Dir passt!

Schau Dir gerne in Ruhe meine Angebote an!


Weitere Impulse für Dein Selbstbewusstsein?

Du bekommst wöchentliche Inspirationen zur Stärkung Deines Selbstbewusstseins sowie exklusive Angebote.

für Impulsletter eintragen!